Das Burg-Gymnasium ist ein allgemeinbildendes Gymnasium im Herzen der Stadt Schorndorf. Wir sind Mitglied des Netzwerks der UNESCO-Projektschulen. Neben den Sprachlichen Profilen Russisch und Französisch als dritte Fremdsprachen bieten wir im naturwissenschaftlichenbereich die Fächer NWT (Naturwissenschaft und Technik) und IMP (Informatik Mathematik Pysik) an.

Startseite / Schulprofil / UNESCO-Projektschule / Der Weg des BG zur UNESCO-Projektschule

Unser Weg zur UNESCO-Projektschule

Der Weg des BG zur UNESCO-Projektschule und unsere Zielsetzungen als Powerpointpräsentation.

Das Burg-Gymnasium wurde im Frühjahr 2008 zur interessierten UNESCO-Projektschule ernannt und damit in das Netzwerk der UNESCO-Projektschulen in Baden-Württemberg aufgenommen. Seither können wir an allen Aktivitäten, die in Baden-Württemberg stattfinden, teilnehmen. Dazu gehören z.B. Regionaltreffen und Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer, Schülercamps, Veranstaltungen anderer UNESCO-Projektschulen, internationale Projekttage.

Im Juni 2010 wurden wir als mitarbeitende UNESCO-Projektschule in das bundesweite Netz aufgenommen.

Seit Oktober 2012 sind wir nun eine anerkannte UNESCO-Projektschule und somit in das weltweite Schulnetz aufgenommen.

Diese gestufte Mitgliedschaft gibt der Schule die Möglichkeit, schrittweise das Netzwerk kennenzulernen. Sie hat zudem Zeit zu prüfen, ob alle Gremien der Schule und damit die gesamte Schulgemeinde hinter den Zielen und den Aufgaben stehen, zu denen sie sich bei einer Aufnahme ins Schulnetz verpflichten.

Die UNESCO-Arbeit am Burg-Gymnasium beruht auf mehreren Säulen:

  • Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage,
  • Schulpartnerschaften,
  • Ghana AK
  • Gewaltprävention und Konfliktmanagement
  • aktive Schüler- und Elternarbeit

Eine UNESCO-Steuerungsgruppe, die aus ca. 10 Personen (Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler und Eltern) besteht, hat die Aufgabe, die Vielfalt der Aktivitäten als Teil der UNESCO-Arbeit zu koordinieren.

Innerhalb der SMV initiiert eine UNESCO-Gruppe der Schülerinnen und Schüler UNESCO-Aktivitäten und organisiert diese auch zum Teil. Die Aktivitäten, die im Rahmen des Projektes „Schule ohne Rassismus“ stattfinden, gehen von einer weiteren Arbeitsgruppe innerhalb der SMV aus.

Die vielfältigen Projekte stoßen in der Schorndorfer Öffentlichkeit regelmäßig auf große Resonanz.

Hier der Link zum UNESCO-AK, der mit und ohne Lehrerunterstützung Aktivitäten zu den UNESCO-Themen durchführt.

Der Weg des BG zur UNESCO-Projektschule

Der_Weg_des_BG-zur_UNESCO-Projektschule.pptx - 6,2 MB

Highlights aus 10 Jahren UNESCO-Projektschule BG 2008-2018

10_Jahre_UNESCO_am_BG.pdf - 2,14 MB

Datenschutzhinweis

Diese Seite speichert Cookies zu statistischen Zwecken und zur Verkürzung von Ladezeiten. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Mehr Informationen ...

Einverstanden Alle Datenschutzhinweise