FEB28FR

Coronavirus - Hinweise zum Schulbeginn nach den Ferien

  • Freitag, 28. Februar 2020
  • Michael Oelschlegel

Zugehörige Gruppen

  • Schule

Die derzeitige Ausbreitung des Coronavirus erfordert ein unaufgeregtes, aber klares und verantwortungsbewusstes Handeln von allen Personen des Schullebens. Am Burg-Gymnasium sind derzeit keine Corona-Ansteckungen bekannt, alle Maßnahmen, die im folgenden beschrieben werden, sind deshalb Vorbeugungsmaßnahmen. In einem Schreiben des Ministeriums heißt es dazu u.a.:

Coronavirus - Hinweise zum Schulbeginn nach den Ferien

Allgemeine Informationen zum neuartigen Coronavirus (2019-nCoV):

Kindertagesstätten und Schulen (Stand 28.02.2020):

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet Eltern, Lehrer und Verwaltungspersonal darum, die nachstehend erweiterten Hinweise für Schulen und Kindertageseinrichtungen konsequent zu beachten:

  • Bei Personen, die nicht in einem Risikogebiet waren  und keinen Kontakt zu einem am neuartigen Coronavirus Erkrankten hatten, sind keine speziellen Vorsichtsmaßnahmen nötig.  Diese Personen können daher uneingeschränkt am Schul- bzw. Kita-Betrieb teilnehmen.
  • Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet waren (als Risikogebiet für eine neuartige Coronavirus-Infektion gelten die chinesische Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan) und die Städte Wenzhou, Hangzhou, Ningbo, Taizhou in der Provinz Zhejiang, sowie – ganz aktuell – die italienische Provinz Lodi (Region Lombardei) und die Gemeinde Vó (Provinz Padua, Region Venetien), vermeiden – unabhängig von Symptomen – unnötige Kontakte und bleiben vorläufig zu Hause.
  • Personen, die in einem Risikogebietwaren und innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr von dort Symptomewie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall, u.a. bekommen, vermeiden alle nicht notwendigen Kontakte und bleiben zu Hause. Diese Personen setzen sich umgehend telefonisch mit ihrem Hausarzt in Verbindung oder nehmen Kontakt mit dem kassenärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer 116117 auf.
  • Personen, die während ihres Aufenthalts in einem Risikogebietoder innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einem bestätigt an COVID-19 Erkrankten hatten, kontaktieren umgehend das örtlich zuständige Gesundheitsamt. Dies muss in jedem Fall erfolgen – unabhängig vom Auftreten von Symptomen.


Hinweis:
Die Situation entwickelt sich kontinuierlich. Änderungen am empfohlenen Vorgehen sind im Verlauf möglich. Aktuelle Informationen sind auf der Homepage des Gesundheitsamtes Rems-Murr-Kreis sowie des Robert-Koch-Instituts (RKI) erhältlich:


https://www.rems-murr-kreis.de/jugend-gesundheit-soziales/gesundheit/coronavirus-aktuelle-antworten-auf-haeufig-gestellte-fragen/


https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

Zugehörige Downloads

Hinweisblatt des Gesundheitsamtes des Rems-Murr-Landkreises

Info-Reiserueckkehrer.pdf - 79,33 KB

Schreiben vom 27.02.2020 des Regierungspräsidiums zum Schulstart nach den Faschingsferien

2020-02-27_MD_Schreiben_Corona_1.pdf - 199,7 KB

Schreiben vom 28.02.2020 des Regierungspräsidiums zum Schulstart nach den Faschingsferien

2020-02-28_MD_Schreiben_Corona_2.pdf - 127,32 KB

Die verwendeten Icons stammen von Fatcow und wurden unter der Lizenz Creative Commons Attribution 3.0 veröffentlicht. Die verwendete Schriftart Roboto stammt von Google und wurden unter der Lizenz Apache License 2.0 veröffentlicht.

Datenschutzeinstellungen

Bitte wählen, welche Daten diese Seite verarbeiten darf:

Unter Datenschutz können diese Einstellungen jederzeit geändert werden und weitere Datenschutzinformationen ingesehen werden.

Einwilligung A erteilen Einwilligung B erteilen Einwilligungen A und B erteilen Keine Einwilligung erteilen Alle Datenschutzhinweise