SEP04FR

Hinweis für Urlaubsrückkehrer

  • Freitag, 04. September 2020
  • Michael Oelschlegel

Zugehörige Gruppen

  • Corona
  • Schule

Wer von einem Urlaub aus dem Ausland nach Deutschland zurückkehrt und sich in einem Risikogebiet aufgehalten hat, muss in Deutschland in eine 14-tägige Quarantäne. Auf der Internetseite des Robert Koch-Institut werden die Risikogebiete aufgeführt.

Hinweis für Urlaubsrückkehrer

Informationen für Rückkehrer aus dem Ausland

Wer von einem Urlaub aus dem Ausland nach Deutschland zurückkehrt und sich in einem Risikogebiet aufgehalten hat, muss in Deutschland in eine 14-tägige Quarantäne.

Auf der Internetseite des Robert Koch-Institut werden die Risikogebiete aufgeführt.

Was die Quarantänepflicht für Sie genau bedeutet, regeln die jeweiligen Bundesländer. Informieren Sie sich daher auf der Internetseite des Bundeslandes, in das Sie einreisen oder in dem Sie wohnen, wie die Regelungen konkret gestaltet sind.

Es gibt darüber hinaus Ausnahmen der Quarantänepflicht – zum Beispiel für Durchreisende oder wenn Sie durch ein ärztliches Zeugnis belegen können, dass Sie innerhalb von 48 Stunden vor der Einreise oder nach der Einreise negativ auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet worden sind.

Zu den Risikogebieten die das Land Baden-Württemberg in seiner aktuellenEinreisequarantäne-

verordnung aufführt, zählen zur Zeit (Stand 04.09.2020) beispielsweise:

  

  • Ägypten (seit 15. Juni)
  • Albanien (seit 15. Juni)
  • Andorra - das Fürstentum Andorra (seit 26. August)
  • Angola (seit 15. Juni)
  • Belgien –derzeit gelten als Risikogebiete:

    • Region Brüssel (seit 21. August)
  • Bosnia und Herzegowina (seit 15. Juni)
  • Bulgarien – die folgenden Verwaltungsbezirke („Oblaste“) gelten derzeit als Risikogebiete:

    • Blagoevgrad (seit 7. August)
    • Dobritch (seit 7. August)
  • Frankreich – folgende Überseegebiete/Regionen gelten derzeit als Risikogebiete:

    • Region: Île-de-France (seit 24. August)
    • Region: Provence-Alpes-Côte d’Azur (seit 24. August)
    • Überseegebiet: Französisch-Guyana (seit 21. August)
    • Überseegebiet: Guadeloupe (seit 26. August)
    • Überseegebiet: St. Martin (seit 26. August)
  • Kasachstan (seit 15. Juni)
  • Kosovo (seit 15. Juni)
  • Kroatien - die folgenden Gespanschaften gelten derzeit als Risikogebiete:

    • Šibenik-Knin (seit 20. August)
    • Split-Dalmatien (seit 20. August)
    • Zadar (seit 2. September)
  • Niederlande - - die folgenden autonomen Länder gelten derzeit als Risikogebiete:

    • Aruba (seit 26. August)
    • St. Maarten (seit 26. August)
  • Nordmazedonien (seit 15. Juni)
  • Rumänien – die folgenden Gebiete („Kreise“) gelten derzeit als Risikogebiete:

    • Argeș (seit 7. August)
    • Bacău (seit 12. August)
    • Bihor (seit 7. August)
    • Brăila (seit 12. August)
    • Brașov (seit 12. August)
    • București (seit 12. August)
    • Buzău (seit 7. August)
    • Dâmbovița (seit 12. August)
    • Galați (seit 12. August)
    • Ilfov (seit 12. August)
    • Prahova (seit 12. August)
    • Vâlcea (seit 20. August)
    • Vaslui (seit 12. August)
    • Vrancea (seit 12. August)
  • Russische Föderation (seit 15. Juni)
  • Serbien (seit 15. Juni)
  • Spanien: ganz Spanien, einschl. Kanarische Inseln (seit 2. September)
  • Türkei (seit 15. Juni)
  • Ukraine (seit 15. Juni)
  • USA (seit 3. Juli gesamte USA)
  • Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland


Alle pandemiebedingten Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes finden Sie in einer Übersicht.
 
Nochmals:

Nach den derzeitigen Regelungen des Bundesministeriums für Gesundheit sind Personen, die aus dem Ausland einreisen und sich innerhalb von 14 Tagen vor Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise für einen Zeitraum von 14 Tagen in häusliche Quarantäne zu begeben.

Die verwendeten Icons stammen von Fatcow und wurden unter der Lizenz Creative Commons Attribution 3.0 veröffentlicht. Die verwendete Schriftart Roboto stammt von Google und wurden unter der Lizenz Apache License 2.0 veröffentlicht.

Datenschutzeinstellungen

Bitte wählen, welche Daten diese Seite verarbeiten darf:

Unter Datenschutz können diese Einstellungen jederzeit geändert werden und weitere Datenschutzinformationen ingesehen werden.

Einwilligung A erteilen Einwilligung B erteilen Einwilligungen A und B erteilen Keine Einwilligung erteilen Alle Datenschutzhinweise